Autogenes Training - Musikbüro Monika Krämer

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Autogenes Training

Kompetenz-Profil
Was für eine wohltuende Einladung: Jetzt ist die Zeit zum Loslassen.
 
Das Autogene Training wurde bereits zwischen 1908 und 1912 vom Mediziner Prof. Joh. Heinrich Schultz entwickelt. Autogenes Training ist eine Entspannungstechnik. Sie führt durch das Zusammenspiel von gedanklichen Vorstellungen und körperlichen Veränderungen zu intensiver körperlicher Entspannung. Das unterstützt das Loslassen auch auf seelischer und geistiger Ebene: der Mensch kommt zur Ruhe.
Nach einiger Zeit sind Sie in der Lage, die Übungen des Autogenen Trainings auch selbständig durchzuführen; so können Sie in jeder Situation Ihre Entspannung selbstbestimmt und nachhaltig fördern. Und Sie lernen besser anzunehmen, was da ist, was sich zeigt.
Wie schon in meinem Ansatz der Atem- und Meditationstherapie führt die intensive Vorstellung von etwas (hier z.B. Schwere) zu einer körperlichen Veränderung. Dadurch entspannen sich die Muskeln. Davon profitiert der ganze Körper und darüber hinaus Geist und Seele.
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü